Schlagwort-Archive: casino

Seven-Eleven (Craps) – Spielregeln und Hinweise zum beliebten Würfelspiel

Craps (oder auch Seven-Eleven oder Craps shooting) ist ein Würfelspiel und vor allem in amerikanischen Casinos sehr beliebt. Gewürfelt wird bei Craps nicht in einem Würfelbecher, sondern indem man die Würfel gegen eine Wand wirft.

Bevor das Spiel allerdings richtig beginnt, setzt ein Spieler (der sogenannte „Shooter“) einen Betrag („Banco“) und die anderen Spieler („Faders“) setzen dagegen.

Das Würfelspiel Craps wird in vielen Spielbanken angebotenNun beginnt der Shooter und würfelt mit beiden Würfeln.

  • Wirft er dabei eine 7 oder 11, so gewinnt er sofort („Natural“)
  • Wirft er eine 2, 3 oder 12, so verliert er sofort („Crap“)
  • Wirft er eine 4, 5, 6, 8, 9 oder 10, ist das sein „Point“ und er muss nochmal werfen

Ab dem 2. Wurf gelten folgende Regeln:

  • Wirft der Shooter erneut seinen „Point“, gewinnt er
  • Wirft er eine 7, verliert er
  • Bei jeder anderen Augensumme, gibt es einen weiteren Wurf

Gewinnt der Shooter, darf er die Würfel behalten und eine weitere Runde spielen. Wirft der Shooter direkt einen „Crap“ darf er ebenfalls die Würfel behalten und neu setzen. Bei einer 7 muss er die Würfel an seinen rechten Nachbarn weitergeben.

Im Casinospiel spielen die Spieler nicht untereinander, sondern sie wetten ihre Einsätze gegen die Bank. Die Spannung durch die möglichen Auswirkungen der unterschiedlichen Strategien machen dieses Würfelspiel so beliebt und damit unverzichtbar in jedem Casino sowie auf www.onlinepokernerd.com.

Buchtipp: „Hilfe gegen Spielsucht“

Das große Problem Spielsucht haben wir hier schon häufig in unseren Beiträgen aufgegriffen. Praktische Tipps für den Umgang mit dieser Suchtform gibt es natürlich auch zum Nachlesen. Uns gefällt besonders das Buch „Hilfe gegen Spielsucht: Das Lavario-Programm“ von Frank Lavario, in dem der Autor den Selbstumgang mit der Krankheit beschreibt, um einen starken Willen für ein „Nein“ zum krankhaften Zocken auszubilden. Auf über 400 Seiten beschreibt Lavario anschaulich, wie man sich selbst helfen kann.

Das Buch ist seit April 2016 auf dem Markt und kostet in gedruckter Form 29,95 Euro. Als Ebook ist das Werk etwas günstiger.

Wir werden Euch bald noch weitere Bücher zum Thema Spielsucht vorstellen.

Spielautomaten – Aufregender Zeitvertreib im World Wide Web

Spielautomaten sind bei vielen Casinobesuchern beliebt.In Gaststätten findet man sie meist in einer Ecke oder, seit dem geltenden Rauchverbot, in extra dafür abgetrennten Räumen. Spielautomaten erfreuen sich seit Jahrzehnten großer Beliebtheit. Angefangen hat alles mit einer 1889 von Charles Fey erfundenen 3-Walzen-Maschine, die später dann unter dem Namen „Einarmiger Bandit“ bekannt wurde. Kaum ein Spieler weiß aber, welch große Gesetztessammlung sich mit dem verantwortungsbewussten Einsatz von Spielautomaten beschäftigt. So ist zum Beispiel reglementiert, dass in Gaststätten maximal 3 und in Spielhallen höchstens 12 Automaten in einem Raum verfügbar sein dürfen. Sowohl der Verlust, der pro Stunde für den Spieler maximal 80 Euro betragen darf, als auch der Gewinn, der pro Stunde nicht höher als 500 Euro ausfallen darf, werden vom Gesetzgeber vorgegeben. Genau wie die Regelung, dass in Spielhallen keine Alkohol enthaltenden Getränke verkauft werden dürfen und generell das Spielen an Automaten erst ab einem Alter von 18 Jahren erlaubt ist, sollen diese Regelungen dazu beitragen, dass sich beim Spieler keinerlei Form von Spielsucht oder psychische Abhängigkeit entwickeln kann.

Damit diese Gesetze auch eingehalten werden, gibt es entsprechende Prüfungen der Gaststätten beziehungsweise Spielhallen durch die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) und auch die sogenannten Slot-Machines werden durch unabhängige, vereidigte und öffentlich bestellte Sachverständige regelmäßig alle 2 Jahre geprüft. Das gilt natürlich auch für die bekannten Gauselmann Spielautomaten.

Natürlich gibt es seit vielen Jahren auch jede Menge Angebote für Fans von Spielautomaten im Internet, die aber ebenfalls den geltenden Gesetzen unterliegen. Die Anzahl von Online-Casinos steigt seit Jahren enorm und trotzdem scheint die Nachfrage nicht zu stagnieren. Neben dem Online-Poker, dem Black-Jack und dem Rouelette-Spiel bilden die Spielautomaten online eine der großen Säulen und werden minütlich von Spielern auf der ganzen Welt genutzt. Nach dem bekannten Kassenschlager Book of Ra freuen sich seit kurzer Zeit auch weitere Spielautomaten großer Beliebtheit, die sich ganz einfach im Internet ausprobieren lassen. Vorbeischauen lohnt sich also, auch auf der Seite der Branchengröße Merkur Online.

Informieren Sie sich auf unserer Seite zu den wichtigsten Fakten zu Online-Casinos und auch Sportwetten. Denn, wer die umfassende Kenntnis über das Spiel besitzt, hat auch bessere Chancen auf regelmäßige Gewinne.

Bild: David Castillo Dominici / FreeDigitalPhotos.net

Geldmanagement für kluge Spiele

Im Glücksspiel – wie im restlichen Leben – kommt es nicht so sehr darauf an, wie viel Geld man hat, sondern, wie man damit umgeht. Mit etwas Geschick kann man aus einem kleinen Guthaben viel herausholen und aus einem größeren noch viel mehr. Spielen Sie Online Casino Spiele, so seien Ihnen diese Tipps besonders ans Herz gelegt:

Die Grundlagen

Diese grundsätzlichen Tipps sollten immer eingehalten werden.

  • Nie mit Geld wetten, dass man anderweitig brauchen könnte.
  • Die Wetteinsätze dem Guthaben anpassen: Eine kleine Pechsträhne sollte nie Grund für einen Totalverlust sein. Lieber kleinere Beträge wetten, wenn man gerade nicht so flüssig ist.
  • Ein Verlust darf nicht das restliche Leben beeinflussen: Wer sich im normalen Leben einschränken muss, um spielen zu können, sollte seine Prioritäten überdenken!
  • Auch mal um Spielgeld spielen: Gerade online hat man die Möglichkeit Casinospiele mit Spielgeld auszuprobieren, um sich mit ihnen vertraut zu machen oder neue Strategien zu erproben. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch.

Was kommt als nächstes?

Egal, ob Sportwetten, Poker oder Spielautomaten: Wer sich vorab informiert, hat die besten Chancen zu gewinnen. Das Internet ist voll mit Informationen – man muss nur wissen, wo man sie findet.

Sie können zum Beispiel hier alle Roulette-Spiel Informationen finden, die Sie benötigen, um das beliebte Casinospiel erfolgreich zu spielen. Wer sich lieber mit anderen Spielern misst, dem sei Poker in seinen verschiedenen Variationen ans Herz gelegt. Die beste Online Poker Seite hilft Ihnen mit grundlegenden Tipps, aber auch tiefer greifenden Strategien für Cashgames und Turniere. Wissen ist Macht, und bares Geld wert.

Zusammengefasst

Die wichtigste Grundregel für jedes Geldmanagementsystem ist, nicht mit Geld zu spielen, das man sich nicht leisten kann auch zu verlieren. Egal wie gut man ist oder wie todsicher die Strategie auch sein mag, beim Glücksspiel verliert man auch einmal. Man sollte auch niemals mögliche zukünftige Gewinne verplanen.

Eine wichtige Eigenschaft eines Spielers ist nicht nur zu wissen, wann und worauf zu wetten ist, sondern auch wie viel.

Bild: Bis zur Klärung der Inhaberrechte entfernt.

Fröhliche Weihnachten und ein gutes Neues Jahr!

Wir wünschen allen Besuchern und Autoren unserer Internetseite geruhsame Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2014! Viel Erfolg und ein glückliches Händchen im Casino und beim Wetten!

Frohe Weihnachten und ein frohes Neues Jahr wünscht Casinospiele-und-Sportwetten.de

Das Team von Casinospiele-und-Sportwetten.de

 

Bild: zirconicusso / FreeDigitalPhotos.net

Neues Casino entseht in Palma de Mallorca

In Palma de Mallorca entsteht schon bald ein zweites CasinoBisher gab es lediglich ein Casino auf der Deutschen liebsten Urlaubsinsel. Doch nun wurde entschieden, dass in der Innenstadt der Hauptstadt ein Gebäude zu einem neuen Casino umgebaut werden soll. Dabei handelt es sich um das Bingo Teatro Balear, das sich in der Entscheidung um den Zuschlag gegen zwei Konkurrenzprojekte durchsetzte.

Das Gran Casino Teatro Balear, wie es nach den Bauarbeiten heißen soll, befindet sich in der Nähe der Placa del Olivar. Für den Umbau ist eine Investition von ca. 10 Millionen Euro geplant. 170 neue Arbeitsplätze sollen entstehen. Man hofft durch das neue Projekt auf eine Belebung der Innenstadt der mallorquinischen Hauptstadt.

Das Projekt errung den Sieg in der öffentlichen Ausschreibung allerdings nur denkbar knapp vor einem geplanten Glücksspiel-Haus an der Playa de Palma, welches vor allem von den Tourismusverbänden favorisiert wurde. Diese erhofften sich durch ein dortiges Casino vor allem auch Urlauber in der eigentlichen Nebensaison, die wegen des Glücksspiels auf die Insel kommen.

Wann die Bauarbeiten im dann ehemaligen Bingo-Gebäude beginnen, steht bisher noch nicht fest. Für Casinoliebhaber dürfte das neue Vorhaben aber auf jeden Fall ein guter Grund sein die spanische Insel in die Urlaubsplanung mit einzuschließen.

Bild: Damian Brandon / FreeDigitalPhotos.net

Casino in Stuttgart ausgeraubt

Wie die Polizei in Baden-Württembergs Landeshauptstadt am Freitag mitteilte, betrat ein Unbekannter (30 bis 35 Jahre alt, rund 1,65 Meter groß, braune Haare und braune Augen, südländisches Äußeres) am 14. Novemeber um vor nach 20 Uhr das Casino an der Paulinenstraße in Stuttgart-Mitte.

Er bedrohte eine Angestellte mit einer Schusswaffe, erbeutete daraufhin mehrere hundert Euro und floh anschließend in Richtung Reinsburgstraße.

Passanten oder andere Zeugen, die etwas von dem Überfall mibekommen haben, werden gebeten sich mit der Stuttgarter Polizei unter 0711/8990-5461 in Verbindung zu setzen.

Verdächtiger nach Casino-Überfall festgenommen

Am 18. Juli hatte eine Bewohnerin in der Prenzlauer Allee in Berlin Schreie aus einer Spielothek gehört und daraufhin die Polizei verständigt. Der damals flüchtige Tatverdächtige, den die Zeugin beim Blick aus dem Fenster auf der Straße flüchten sah, konnte am letzten Freitag nun von Polizeibeamten festgenommen werden und wurde am Samstag einem Haftrichter vorgeführt.

Ihm wird vorgeworfen, auf eine 56-jährige Angestellte des Casinos mehrmals mit einem Messer eingestochen zu haben. Das Opfer wurde daraufhin notoperiert und befindet sich mittlerweile außer Lebensgefahr.

 

Regierung verbietet Spielautomaten in Ungarn

Um die Ärmsten der Gesellschaft vor dem wirtschaftlichen Untergang zu bewahren, hat die Regierung in Budapest nun mehrere Tausend Spielautomaten in Gaststätten und Spielhöllen verboten. Der Staat sehe nicht ein, dass die Sozialhilfe in den Glücksspielautomaten landen dürfe.

Gleichzeitig wurde bekannt, dass der ungarische Staat plant, die dadurch ausfallenden Steuereinnahmen durch die Besteuerung des Online-Glücksspiels zu ersetzen. Wie ein solches Steuergesetz allerdings umgesetzt und kontrolliert werden soll, ohne dabei die Persönlichkeits- und Datenschutzrechte eines jeden Bürgers einzuschränken, gaben die Politiker zunächst nicht bekannt.

Ausgenommen von dem Verbot sind übrigens Spielautomaten in konzessionierten Casinos und Spielbanken in Ungarn.

32.000 Glücksspieler in Schweiz gesperrt

Die Anzahl der Sperren für Casinos in der Schweiz haben sich seit 2001 fast versechsfacht, sodass 2011 schon 32410 Zocker beim schweizerischen Casinoverband auf der schwarzen Liste standen.

Hauptgrund dafür ist das 2000 in Kraft getretene Spielbankengesetz, das es auch Angehörigen in der Schweiz erlaubt, einen Antrag auf Sperrung wegen Spielsucht zu stellen. Verhärtet sich dieser Verdacht dann, kommt es zur Verweigerung des Einlasses in Schweizer Casinos.

80 Prozent der betroffenen Gesperrten seien Männer. Die Hälfte davon seien zwischen 25 und 45 Jahre alt. Experten gehen von circa 120.000 Spielsüchtigen in der Schweiz aus. Viele davon gehen ihrer Sucht auch online nach, wo Spielsperren noch nicht greifen.