Schlagwort-Archive: gambling

Fröhliche Weihnachten und ein gutes Neues Jahr!

Wir wünschen allen Besuchern und Autoren unserer Internetseite geruhsame Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2014! Viel Erfolg und ein glückliches Händchen im Casino und beim Wetten!

Frohe Weihnachten und ein frohes Neues Jahr wünscht Casinospiele-und-Sportwetten.de

Das Team von Casinospiele-und-Sportwetten.de

 

Bild: zirconicusso / FreeDigitalPhotos.net

Neues Casino entseht in Palma de Mallorca

In Palma de Mallorca entsteht schon bald ein zweites CasinoBisher gab es lediglich ein Casino auf der Deutschen liebsten Urlaubsinsel. Doch nun wurde entschieden, dass in der Innenstadt der Hauptstadt ein Gebäude zu einem neuen Casino umgebaut werden soll. Dabei handelt es sich um das Bingo Teatro Balear, das sich in der Entscheidung um den Zuschlag gegen zwei Konkurrenzprojekte durchsetzte.

Das Gran Casino Teatro Balear, wie es nach den Bauarbeiten heißen soll, befindet sich in der Nähe der Placa del Olivar. Für den Umbau ist eine Investition von ca. 10 Millionen Euro geplant. 170 neue Arbeitsplätze sollen entstehen. Man hofft durch das neue Projekt auf eine Belebung der Innenstadt der mallorquinischen Hauptstadt.

Das Projekt errung den Sieg in der öffentlichen Ausschreibung allerdings nur denkbar knapp vor einem geplanten Glücksspiel-Haus an der Playa de Palma, welches vor allem von den Tourismusverbänden favorisiert wurde. Diese erhofften sich durch ein dortiges Casino vor allem auch Urlauber in der eigentlichen Nebensaison, die wegen des Glücksspiels auf die Insel kommen.

Wann die Bauarbeiten im dann ehemaligen Bingo-Gebäude beginnen, steht bisher noch nicht fest. Für Casinoliebhaber dürfte das neue Vorhaben aber auf jeden Fall ein guter Grund sein die spanische Insel in die Urlaubsplanung mit einzuschließen.

Bild: Damian Brandon / FreeDigitalPhotos.net

Die Geschichte der Casinos

Die Geschichte der CasinosHistorische Belege zeigen, dass es bereits im Jahre 1170 in Venedig erste Freiluft-Spielstätten gab. Diese wurden zumeist von Privatleuten betrieben und zogen in erster Linie während der venezianischen Karnevalszeit Kunden aus den besseren Schichten an. 1638 wurde im Palazo Dandolo das 1. öffentliche Casino in Venedig eröffnet. Der Name dieses Hauses lautete Ridotto.

Bereits ab 1396 gab es in Frankfurt am Main das erste deutsche Glücksspielhaus. Die erste Spielbank wurde 1720 im pfälzischen Bad Ems gegründet. 1763 gründete man in Spa das „Redoute“, das in kurzer Zeit zum größten im europäischen Raum heranwuchs.
Weil während der französischen Revolution das Glücksspiel in Frankreich verboten war, wuchsen deutsche Spielstätten (vor allem Aachen und Baden-Baden) immer weiter.

1863 übernahm der Franzose Francois Blanc das Casino in Monte-Carlo (Monaco), was dazu führte, dass die Stadt zur Welthauptstadt des Glücksspiels wurde.

In Las Vegas zog man ab 1942 nach und versuchte mit dem „El Rancho“ Kunst, Show und Glücksspiel zu verbinden. Anfangs wurde die Stadt dabei noch von der Mafia kontrolliert, die sich in den 60ern aber immer mehr zurückzog und vom sogenannten Shareholdermanagement abgelöst wurde.

Auch heutzutage sind in Deutschland vor allem die Spielbanken in Baden-Baden und Wiesbaden sehr beliebt. Das größte Casinos Deutschlands steht in Hohensyburg bei Dortmund und hat ca. 40 Tischspiele und 270 Automaten.

In den Vereinigten Staaten ist neben der Stadt der Sünde (Las Vegas) und den vielen Indianercasinos im mittleren Westen auch Atlantic City bei den Bewohnern der Ostküste ein populäres Ausflugsziel, um dem „Gambling“ nachzugehen. In Asien ist sind Glücksspiele vorrangig in Thailand anzutreffen.