Schlagwort-Archive: fussball

Endlich wieder Bundesliga!

Viele Wochen hat es gedauert, doch ab dem kommenden Wochenende haben die Deutschen ihre liebste Sportart wieder zurück: Nach der durch die Covid-19-Pandemie bedingten Zwangspause beginnt die Bundesliga nun endlich wieder.

Endlich wieder Sportwetten: Ab dem kommenden Wochenende beginnt die Bundesliga wieder.Um einen reibungslosen Ablauf der noch ausstehenden Spieltage zu gewährleisten finden nun wie erwartet sogenannte Geisterspiele ohne Zuschauer statt. Alle trotzdem im Stadion befindlichen Personen der Mannschaften und der Presse müssen vor dem Eintritt ins Stadion einen Fragebogen bezüglich des gesundheitlichen Befinden ausfüllen und es wird ihnen die Körpertemperatur gemessen, um potenziell Infizierte schnellstmöglichst zu erkennen.

Nach 10 langen Wochen dürften sich trotz dieser großen Umstellungen aber mit Sicherheit alle Mannschaften riesig auf die Wiederaufnahme des Spielbetriebs freuen. Interessant wird sicherlich, wie sich die fehlende Zuschaueratmosphäre auf das Spiel auswirkt. Denkbar wäre zum Beispiel, dass der ansonsten so wichtige Heimvorteil ins Wanken gerät, wenn die Stadionränge leer bleiben. Außerdem wird es durch die lange Pause nun einige englische Wochen geben und die Belastung für die Spieler nimmt dadurch enorm zu.

Auch für alle Wettbegeisterten Fußballfans ist der Wiederanfang der Bundesliga eine große Freude. Bald soll auch wieder die 2. Bundesliga den Spielbetrieb aufnehmen und in ein paar Wochen könnte die 3. Liga diesem Trend folgen, vorausgesetzt es kommt zu keiner neuen Corona-Infektionswelle. Die Wetten lassen sich im Internet oder per App ja problemlos platzieren und ob man damit Erfolg hat, kann man dann ganz bequem auf dem Sofa am Fernseher oder auch im Radio mitverfolgen. Wir freuen uns auf jeden Fall!

Bild: pixabay.com

Faszination Sportwetten

Die Faszination Sportwetten ist weltweit ungebrochen. Der Sport als kommerzielle Macht wird von Jahr zu Jahr größer. Dies lässt sich auch anhand der immensen Summen erkennen, die im Rahmen der Vergabe von TV-Rechten bezahlt werden.

Natürlich steigt im gleichen Zug auch die Attraktivität der Sportwetten. Was in früherer Zeit insbesondere bei Pferderennen beliebt war, ist längst in fast allen Sportarten en vogue. Ob Fußball, Radsport, Formel 1 oder Tennis: Sportwetten erfreuen sich immer weiter wachsender Beliebtheit. Gerade vor den Großveranstaltungen wie den Olympischen Spielen oder einer Fußball-WM steigt regelmäßig das Wettfieber. Natürlich boomen die Wetten gerade in Deutschland auch während der Bundesliga-Saison. Man kann dabei nicht nur auf den Ausgang des Spiels, sondern auch auf Torschützen, Zeit des Tores oder sogar statistische Werte wie Ballbesitz oder die Anzahl der Torschüsse und Ecken. Wichtig ist auch, sich nach einem Sportwetten Bonus im Internet umzuschauen, die die Sportwetten-Betreiber gerne ausschütten. Für eine Anmeldung oder die Überschreitung eines Einsatzes gibt es meist Geld, mit dem wiederum gewettet werden kann. Also genau aufpassen, es lohnt sich!

Denn wer bei Sportwetten, egal welcher Art, gut informiert ist und weiß, worauf er sich einlässt, kann sich über höhrere Gewinnchancen freuen. Sportwetten-Fans freuen sich über das große Angebot an Wetten, das verschiedene Betreiber im Internet zu bieten haben.

Die deutsche Bundesregierung plant übrigens ein Gesetz, wonach Sportwetten künftig besteuert werden sollen. „Künftig werden sämtliche Sportwetten in- und ausländischer Wettanbieter der Besteuerung unterworfen“, heißt es in einer Erklärung.

Aber auch eine zusätzliche Besteuerung wird der Faszination Sportwetten keinen Abbruch tun. Da jetzt erst einmal Sommerpause in der Bundesliga herrscht, lohnt sich ein Blick auf exotische und häufig unbekanntere Sportwetten. Auch Handball, Baseball und Boxen, genauso wie Snooker und American Football finden sich auf den Listen der einschlägigen Portale. Sein Englisch kann man (wer die TV-Übertragungen verfolgt) damit ebenfalls aufbessern.

Das Team von Casino-und-Sportwetten.de wünscht allen, die sich an Wetten beteiligen, ein glückliches Händchen und viel Spaß und Freude.

Die Euro-League als neue Königsklasse?

Die letzten Gruppenspiele der UEFA Euro-League und Champions-League sind gestern zu Ende gegangen und am Wochenende werden endlich die KO-Spiele ausgelost. Dabei geht es in der Königsklasse nun um das Achtelfinale, während in der Euro-League noch doppelt so viele Mannschaften im Wettbewerb sind.

Pikant ist der Umstand, dass die Gruppendritten der Königsklasse nun ebenfalls in der Euro-League spielen. Dadurch kommen zu Mannschaften wie Liverpool, Dortmund, Schalke, Tottenham, Neapel oder Basel auch noch starke Teams wie Leverkusen, Manchester United, Galatasaray Istanbul, der FC Sevilla, Olympiakos Piräus, der FC Porto oder der FC Valencia.

Auf die kommenden Partien dürften sich also alle Fußballfans freuen. Außerdem kommen alle Wettfans ganz auf ihre Kosten, denn die großen Namen der internationalen Mannschaften versprechen interessante Quoten.

Die Auslosungen für die nächste Runde der Champions- und Euro-League findet übrigens am kommenden Montag ab 12 Uhr statt.

 

Sportwetten – Der Reiz des schnellen Erfolgs

Sportwetten genießen schon seit Jahrhunderten eine breite Popularität in der Gesellschaft. Dabei waren die Wetten früher fast ausschließlich auf die dafür klassischen Sportarten Pferderennen und Boxen beschränkt, was sich aber in den vergangenen Jahrzehnten grundlegend geändert hat.

Heutzutage dominiert das Angebot für Wetten auf Fußballspiele in den europäischen Top-Ligen. Dabei kann man dank der Online-Wettanbieter nicht nur auf das Ergebnis oder den Sieger wetten, sondern mittlerweile auch auf Toranzahl, Halbzeitstand, Torschützen oder sogar, welche Mannschaft den ersten Einwurf oder die erste gelbe Karte bekommt.

Pferderennen - Die Mutter der SportwettenIn Großbritannien sind vor allem auch Hunderennen als Bestandteil vieler Wetten sehr beliebt oder das sogenannte Spot the Ball-Spiel. In den USA hingegen wird zumeist auf Baseball- oder American Football-Spiele gewettet. Obwohl Sportwetten in Deutschland immer bekannter und beliebter werden, ist der Hype hierzulande noch lange nicht mit dem in Italien oder in der Türkei vergleichbar. Dort ist es üblich sich in kleinen Wettstuben zu treffen, um ein Fußballspiel zu verfolgen, auf das man vorher gewettet hat.

Der mögliche Gewinn der Wetten berechnet sich aus den Quoten, die vorab bekannt gegeben werden. Bei den sogenannten Kombiwetten multipliziert sich der Gewinn anhand der Quoten der Einzelwetten, was zu einer größeren Gewinnsumme führt. Natürlich sind die Quoten höher, wenn das Ergebnis unwahrscheinlicher scheint und man zum Beispiel auf den Außenseiter setzt.

Durch das große Angebot an Online-Wettanbietern ist das Wetten für jeden wirklich leicht zugänglich geworden und so ist es möglich seine Wette auch noch kurz vor dem Wettkampf abzugeben. Den großen Boom verdanken die Onlinewetten natürlich auch der Popularität der Gewinnspiele in der Gesellschaft. Während es früher noch hauptsächlich das Lotto-Spiel gab, kann man heutzutage bei nahezu jeder Veranstaltung ein iPad gewinnen oder auch eine GoPro online gewinnen. Die Nachfrage reicht locker aus für das große Angebot und so dienen Gewinnspiele häufig vor allem der Werbung und Bekanntmachung bestimmter Produkte oder Marken.

Länderspielpause als Abwechslung für Wettfans

Der 12. Spieltag der Fußball-Bundesliga findet erst in 14 Tagen statt. Der Grund dafür liegt in der bevorstehenden Länderspielpause, in der sowohl am kommenden Wochenende als auch am Dienstag und Mittwoch der nächsten Woche viele Qualifikationsspiele für die Europameisterschaft 2016 und Freundschaftsspiele anstehen.

Für die deutsche Nationalmannschaft geht es dabei in der EM-Qualifikation gegen den Zwergenstaat Gibraltar und Spanien, was als Topspiel gilt, da es sich bei diesem Duell um das der letzten beiden Weltmeister handelt.

Fans von Sportwetten mögen diese Unterbrechungen des Bundesliga- und Europacup-Alltags meistens, da die Länderspiele viele Überraschungen bereit halten und man durch hohe Quoten den ein oder anderen Coup landen kann.

Wen streicht Löw noch aus dem WM-Kader?

Am Montag den 3. Juni muss der Bundestrainer Joachim Löw den endgültigen 23-köpfigen Kader für die anstehende Fußball-WM in Brasilien bekannt geben. Nachdem vor 10 Tagen 27 Spieler nach Südtirol ins Trainingslager gereist waren und sich der Leverkusener Lars Bender bereits verletzungsbedingt abmelden musste, bleiben noch drei Streichkandidaten, die statt nach Südamerika dann wohl in den Urlaub fahren werden.

Am Montag gibt Bundestrainer Löw das endgültige WM-Aufgebot bekannt. Bis dahin kann man noch auf die Namen der Spieler wetten.Bei verschiedenen Wettanbietern kann man auf die Spieler wetten, die nach dem Vorbereitungsspiel am Sonntag gegen Kamerun noch der Streichliste zum Opfer fallen. In Prognosen fallen zumeist die Namen von Benedikt Höwedes (Schalke 04), Marcel Schmelzer und Erik Durm (beide Borussia Dortmund), wobei alle auch auf den defensiven Abwehrpositionen einsetzbar sind, die seit längerer Zeit schon zu den Baustellen in der Deutschen Nationalmannschaft zählen. Die jungen Spieler Matthias Ginter (SC Freiburg), Shkodran Mustafi (Samdoria Genua) und Julian Draxler (Schalke 04) werden ebenso als potentielle Streichkandidaten gehandelt, da ihnen gegenüber den arrivierten Spielern noch etwas die Erfahrung fehlt. Gerade Draxler dürfte im Offensivbereich eine zu starke Konkurrenz haben.

Bessere Chancen hingegen haben Christoph Kramer (Borussia Mönchengladbach) und Kevin Volland (TSG 1899 Hoffenheim), da der deutsche Kader auf ihren Positionen (Defensives Mittelfeld und Sturm) derzeit verletzungsbedingt relativ dünn besetzt ist. Gerade die 6er-Position gehört durch die noch nicht komplett fitten Sami Khedira (Real Madrid), Bastian Schweinsteiger und auch Philipp Lahm (beide Bayern München) ebenfalls zu den vermeintlich schwächeren Positionen in der Nationalelf.

Auf einer Pressekonferenz am Montag gibt der Bundestrainer dann den endgültigen Kader bekannt, für den es dann nach Brasilien geht, wo am 16. Juni das erste Gruppenspiel gegen Portugal ansteht. Bis dahin werden die Tipps bei den Sportwettenanbietern noch angenommen.

Bild: Sailom / FreeDigitalPhotos.net

Die neue Bundesliga-Saison ruft

Nur noch 10 Tage sind es, dann hat das Warten für alle Fußballfans ein Ende: Die Bundesliga-Saison startet in ihre 50. Auflage und bietet damit jede Menge Spannung, die für tolle Stimmung und volle Stadien sorgt. Am 24. August geht es mit dem Eröffnungsspiel los, das traditionsgemäß der amtierende Deutsche Meister bestreitet. In diesem Jahr bedeutet das, dass Borussia Dortmund um 20:30 Uhr vor rund 80.000 Zuschauern die neue Runde gegen Werder Bremen einläuten wird.

Zu den Favoriten auf den Meistertitel gehört neben dem Titelverteidiger natürlich vor allem der FC Bayern München, der sich mit dem ehemaligen Gladbacher Dante und dem Schweizer Xherdan Shaqiri gezielt auf bestimmten Positionen verstärkt hat und es am ersten Spieltag mit dem fränkischen Aufsteiger Greuther Fürth zu tun bekommt.

Zum erweiterten Favoritenkreis gehören auch diesmal die Mannschaften aus Schalke, Stuttgart und Leverkusen. Abzuwarten bleibt, wie sich Borussia Mönchengladbach entwickelt und ob Lucien Favre passend zur Doppelbelastung mit der Uefa Champions League die insgesamt 35 Millionen Euro teuren Neuzugänge erfolgreich integrieren kann.

Gegen den Abstieg werden in dieser Saison höchstwahrscheinlich wiederum die Aufsteiger Greuther Fürth, Eintracht Frankfurt und die Fortuna aus Düsseldorf spielen. Zusätzlich sehen auch der SC Freiburg, Mainz 05, der FC Augsburg und der 1. FC Nürnberg wohl in erster das Saisonziel im schnellstmöglichen Erreichen des Klassenerhalts.

Bleibt abzuwarten, wie gut sich die Mannschaften auf die neue Saison vorbereitet haben und welche Überraschungen die Bundesliga diesmal bringt. Für Wettfans heißt es nun also wieder Quoten checken, Wett-Tipps für die Bundesliga einholen, überlegt setzen und Glück haben. Neben den Wettbüros bietet natürlich vor allem auch das Internet viele Infos zu den aktuellen Quoten und eventuellen Wetttipps, wie man sie zum Beispiel z.B. unter www.wettbonus.de finden kann.

Casinospiele-und-Sportwetten.de wünscht allen Wettfans viel Erfolg und Spaß an der 50. Bundesliga-Saison.

 

LOTTO Hessen und Eintracht Frankfurt – Ein starkes Team

Seit 2004 schon befindet sich LOTTO Hessen im Sponsorenpool der Eintracht Frankfurt. Auch aufgrund des Wiederaufstiegs in die Bundesliga haben sich beide Seiten darauf geeinigt zur neuen Saison 2012 / 2013 eine sogenannte Premium-Partnerschaft abzuschließen. Das teilten Dr. Hans-Georg Sundermann, Geschäftsführer von LOTTO Hessen, und der Vorstandsvorsitzende der Eintracht Frankfurt AG, Heribert Bruchhagen, bei einem gemeinsamen Fototermin in der Commerzbank Arena mit.

Der erweiterte Sponsorenvertrag beinhaltet neben der normalen Banden- und Stadionwerbung auch eine gewisse Präsenz für LOTTO Hessen in den vereinseigenen Medien der Eintracht oder auch gemeinsame Promotion-Termine.

Die neue Premiumpartnerschaft sei für mehrere Jahre angelegt und unterstreicht die enge Bindung zwischen der Lotteriegesellschaft und dem Fußball-Erstligisten.