Der Abstiegskampf ist die neue Meisterschaft – Auch bei den Sportwetten

Während der FC Bayern München am Mittwoch bereits seine 24. Meisterschaft feiern konnte und sich damit zum frühesten Meister küren konnte, wird es in der unteren Hälfte der Bundesliga-Tabelle immer spannender. Ab Platz 12 sind alle Mannschaften noch in akuter Abstiegsgefahr. Sieben Spieltage vor Schluss sind die Abstände denkbar knapp, da es von Eintracht Braunschweig auf Platz 18 bis zu Hannover 96 auf Platz 12 nur 8 Punkte sind. Dazwischen befinden sich der VfB Stuttgart, der Hamburger SV, der SC Freiburg, Nürnberg und Werder Bremen. Noch interessanter wird die Konstellation, wenn man die nächsten Spieltage betrachtet und dabei bemerkt, dass einiger dieser Mannschaften noch in direkten Duellen aufeinander treffen.

Trotz Bayern-Dominanz bleibt die Liga also attraktiv und spannend, was natürlich dadurch auch für das Wettgeschäft gilt. Was in Spanien und England die knappen Entscheidungen um die Meisterschaften sind, ist in Deutschland eben der Abstiegskampf. Spaß machen kann das Wetten auf diese Spiele bekanntlich auch.

2 Gedanken zu „Der Abstiegskampf ist die neue Meisterschaft – Auch bei den Sportwetten

  1. Jo

    Starke Spiele gestern wieder, vor allem das Topspiel zwischen Freiburg und Nürnberg war echt richtig spannend. Da macht das Wetten gleich noch viel mehr Spaß 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.